Seite drucken
Title: Aktuell

Veranstaltungsreihe "Leben im Schloss" 2020

Schloss Wolzogen in Mühlfeld

Die Veranstaltungsreihe „Leben im Schloss“ wird natürlich auch in diesem Jahr mit tollen Veranstaltungen und ausgewählten Konzerten der verschiedensten Musikrichtungen fortgesetzt. 

Das komplette Jahresprogramm „Leben im Schloss“ liegt als Flyer auf und kann hier auch als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Das Schloss Wolzogen wurde im Jahr 1715 von den Herren von Wolzogen erbaut. 1988 erwarb die Stadt Mellrichstadt das in die Jahre gekommene Schloss, bewahrte es vor dem Abriss und hauchte ihm neues Leben ein.
Das Barockgebäude beherbergt mehrere Ausstellungen. So ist eine sehr umfangreiche und bedeutende Thüringer Porzellanausstellung aus der Privatsammlung von Heinrich Reich zu bewundern. Außerdem befindet sich im Erdgeschoss die Bilderausstellung „Alt Mellrichstadt“ des in Mellrichstadt lebenden Künstlers Peter Klier, der auch der „Rhöner Spitzweg“ genannt wird. Im Obergeschoss sind Bilder und Werke aus dem Nachlass des Mellrichstädter Fotografen Anton Tretter (1866-1939) dargestellt. Eine hochmoderne Digitalschau mit mehr als 2000 Bildern und historischen Postkarten vervollständigt die sehenswerte Ausstellung. Darüber hinaus befindet sich im Obergeschoss ein kleiner Konzertsaal, in dem Lesungen und kleine, aber ausgewählte Konzerte moderner und klassischer Art stattfinden.

Nach der Winterpause ist seit dem 1. März das Schloss Wolzogen in Mühlfeld wieder geöffnet und lädt dann bis November immer am 1. und 3. Sonntag von jeweils 14 - 17 Uhr zum Besuch ein.
Darüber hinaus unterbricht das Schloss zum Ende des Jahres seine Winterruhe und empfängt am 2. Weihnachtsfeiertag von 14 - 17 Uhr gerne Besucher und Gäste.


Fenster schließen